Dautmergen Jugendwehr ist mit elf Mann gut aufgestellt

Von
Die geehrten, beförderten und neu gewählten Feuerwehrmänner mit Kreisbrandmeister Stefan Hermann (Zweiter von rechts) und Bürgermeister Hans Joachim Lippus (rechts). Foto: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Dautmergen. Feuerwehrkommandant Jürgen Kreischer hat bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus neben der Aktivenwehr auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßt. Er informierte über die Einsätze im vergangenen Jahr. Die Wehr habe nur zu zwei kleineren Einsätzen ausrücken müssen.

Er sei froh, dass zwei Jungfeuerwehrleute im vergangenen Jahr die Truppmannausbildung und weitere fünf die Ausbildung zum Atemschutzträger erfolgreich abgeschlossen haben, sagte Kreischer. Auch der Probenbesuch sei im Vergleich zum Jahr davor verbessert worden. Er lag im abgelaufenen Jahr bei 78 Prozent. Zwischenzeitlich sei die komplette Feuerwehr mit der neuen Dienstuniform ausgestattet.

Schriftführer Peter Mocker ließ in seinem Bericht das Vereinsjahr Revue passieren. Aus kameradschaftlicher Sicht waren das gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und deren Familien durchgeführte Sommerfest und die Hochgebirgswanderung der Aktiven im Herbst die Höhepunkte.

Kassier Benni Ohnmacht hat im vergangen Jahr ein Minus verbucht. Aufgrund der soliden Haushaltsführung in den vergangen Jahren sei dieses jedoch nicht besorgniserregend.

Bürgermeister Joachim Lippus führte die einstimmige Entlastung herbei. Erfreulich für ihn sei die stattliche Anzahl von elf Jugendfeuerwehrleuten.

Die Neuwahlen gingen reibungslos über die Bühne. Die bisherigen Amtsinhaber wurden bestätigt. Lediglich Beisitzer Markus Weber kann aus privaten Gründen sein Amt nicht mehr wahrnehmen. Für ihn wurde Christian Wager neu gewählt.

Geehrt wurden Jürgen Metzger für 30 Jahre, Axel Kappeler und Tobias Wager für je 20 Jahre aktiven Dienst. Befördert wurden Christian Wager und Sven Mocker zu Feuerwehrmännern sowie Axel Kappeler und Tobias Wager zu Hauptfeuerwehrmännern.

Kreisbrandmeister Stefan Hermann informierte über Aktuelles und geplante Termine auf Kreis- und Landesebene. Er sei der Meinung, dass die Feuerwehr Dautmergen in punkto Unterbringung und Fahrzeuge sehr gut aufgestellt sei, sagte Hermann. Auch die große Jugendfeuerwehrabteilung stimme ihn optimistisch.

Kommandant Jürgen Kreischer lobte die Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung. Auch bei den Aktiven bedankte er sich für das gute Miteinander, mahnte jedoch an, weiterhin am Ball zu bleiben, was Probenbesuch und Fortbildung anbelangt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading
  
Dautmergen
  
Zollernalbkreis

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading