Stuttgart - Die Italiener, das hat Tradition, haben es ja besonders mit schönen Schuhen. Der schönste Schuh nutzt aber nichts, wenn er unschöne Düfte ausdünstet. Und so liegt es auf der Hand, dass sich ein italienischer Designer – Luca Trazzi, der für bekannte Marken wie Illy, WMF oder Swatch arbeitet – des Problems angenommen hat. Herausgekommen ist ein mit Duftöl getränktes Kunststofffigürchen, knapp acht Zentimeter hoch, das man in seine Schuhe stellt. Das Männchen namens Achille (Mr. & Mrs. Fragrance, erhältlich etwa über www.discovery-24.de für 9,90 Euro) soll böse Stinkekäsefußgerüche 90 Tage lang fernhalten. Das traut man ihm zu, denn sogar durch die Plastikverpackung dringt ein penetrantes, künstliches „Frische“-Aroma, das stark an die in Raucher-Autos verwendeten Duftbäumchen erinnert. Doch beim Härtetest in den Snowboardstiefeln des pubertierenden Sohns scheitern die Duftmoleküle kläglich. ­Besser ist: Füße ordentlich waschen!

1 Stern (enttäuschend)

 
          3