(beh). SC Renningen – VC Nagold 1:3 (22:25, 25:23, 16:25, 10:25). Die Volleyballer des VC Nagold haben in der A-Klasse West ihren ersten Saisonsieg gelandet. Gegen den Aufsteiger tat sich der VCN allerdings zwei Sätze lang unnötig schwer. Lange haben es die Nagolder nicht geschafft, sich von der Mannschaft des Gastgebers abzusetzen. Hinzu kam, dass der Nagolder Angriff nach einer recht starken Anfangsphase zu oft in den Block der Renninger drosch und die Abwehr der Renninger aufopferungsvoll zudem kämpfte. Erst im dritten Satz zeigten sich die Nagolder zielstrebiger. Der eigene Block wurde immer stärker. Im Angriff waren die Gäste vor allem über die Mittelpositionen mit Horst Callies und Björn Koch effektiver. So konnten die Nagolder die letzten beiden Sätze deutlich für sich entscheiden und siegten 3:1. VC Nagold: Dominik Blum, Horst Callies, Timo Gauss, Bernd Heinrich, Christian Klysch, Björn Koch, Alex Nisch, Matts Schmolla und Laurentz Wohlfarth. Renninger SC – SG Althengstett/Gechingen 2:3. Im ersten Spiel des Tages hatte sich die SG Althengstett/Gechingen beim aktuellen Schlusslicht durchgesetzt. Auch für das Team aus dem Gäu war es der erste Sieg in der noch jungen Spielrunde.