Von Oskar Wössner Nachdem sein Schönmünzacher Vereinskamerad Fabian Frey am Vortag den A-Titel gewonnen hatte, setzte Florian Schillinger am Sonntag bei den Bezirksmeisterschaften in Gechingen mit dem Gewinn der B-Klasse den Schlusspunkt.

Im Finale besiegte Schillinger den Altburger Aleksandar Aksentijevic mit 11:6, 11:13, 11:7, 11:8. Auf dem Weg ins Endspiel musste er gegen Bernd Ottmar (TV Calmbach), Sven Holder (SF Salzstetten) und Martin Kern (TV Calmbach) jeweils über fünf Sätze gehen, nachdem er in seiner Vorrundengruppe gegen Markus Treiber (TSV Wildbad) und Tilman Schwarz (SF Gechingen) keinen Satz abgegeben hatte.

Auch Aksentijevic brauchte im Halbfinale gegen den Calmbacher Jürgen Metzler fünf Sätze, setzte sich aber zuvor gegen Julian Kress (TTC Ottenbronn) und Carsten Knöller (TV Calmbach) klar durch. In der Vorrunde blieb er gegen Alfred Gauß (SF Gechingen), Daniel Roller (TV Oberhaugstett) und Markus Schwerdtle (TSV Wildbad) ohne Satzverlust.

Für Überraschungen sorgten die Kreisligaspieler Stephan Reinhardt (TT Klosterreichenbach) und Dietmar Strauß (SV Gültlingen). Reinhardt schaltete in der KO-Runde mit Alfonso Di Naro (TTG Unterreichenbach/Dennjächt) und Sascha Reutter (TTC Ottenbronn) zwei höherklassige Spieler aus und scheiterte im Viertelfinale nur knapp an Martin Kern. Strauß hatte es gegen den Oberhaugstetter Marco Walz zwar leichter, zog dann aber im Viertelfinale gegen Jürgen Metzler in fünf Sätzen knapp den Kürzeren.

Das Doppelfinale gewannen überraschend die Klosterreichenbacher Stephan Reinhardt/Helmut Züfle mit einem 6:11, 11:5, 11:8, 8:11, 11:9 gegen das Schönmünzacher Landesligadoppel Sören Quass/Florian Schillinger.

Den Titel in der D-Klasse sicherte sich der Mühringer Anton Deutschle mit einem 5:11, 12:10, 11:8, 11:5 über Roland Willeke (Althengstett). Zuvor hatte sich der neue Meister gegen Michael Bernhardt (Unterreichenbach/Dennjächt), Marco Girrbach (TV Höfen) und Titelverteidiger Felix Braun (CVJM Grüntal) durchgesetzt. Sein Endspielgegner schlug der Reihe nach Moritz Stumvoll (SF Gechingen), Udo Zens (TV Oberhaugstett) und Thomas Schober (TTC Mühringen). Auch der Titel im Doppel ging nach Mühringen: Anton Deutschle/Thomas Schober beherrschten im Endspiel Michael Bernhardt/Felix Braun mit 11:8, 11:4, 11:3.