Calw Nacht der Ausbildung gewährt viele Einblicke

Von
Bei der Nacht der Ausbildung erlebten junge Menschen die Ausbildungsberufe bei Holzma ganz praktisch. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw-Holzbronn (sst). Das Kinderzimmer und die Werkhalle von Holzma haben etwas gemeinsam. In beiden tummeln sich zuweilen Roboter aus Legosteinen. So jedenfalls war es bei einer der vielen Begegnungen während der Nacht der Ausbildung bei dem Weltmarktführer für Plattenaufteilsägen.

Schnell wurde den Besuchern aber der Unterschied deutlich. Denn die Bewegung des futuristischen Helfers musste vorher genau programmiert werden, damit er den Jugendlichen an der Steuerung Bonbons brachte. Das war ein erster Hinweis auf die Inhalte des Berufes Mechatroniker. Spaß daran hatten die Jugendlichen jedenfalls ebenso viel wie in Kindertagen.

Der Roboter war nur eine der Stationen, die von interessierten Gästen im Rahmen einer Rallye besucht wurden. In der Werkshalle und dem integrierten Ausbildungszentrum erfuhren die Besucher darüber hinaus Wissenswertes zu den verschiedenen Ausbildungsberufen sowie zu den dualen Studiengängen und deren Anforderungen, die Holzma an seine Bewerber um Ausbildungsplätze stellt.

Es ging darum, die verschiedenen Berufe praktisch zu erleben. Und das wurde den Schülern durch Auszubildende von Holzma vermittelt.

Mit deren Anleitung gelang es den interessierten künftigen Berufsstartern beispielsweise, Widerstände zu messen, die passende Abfolge einer Leitung zu klemmen oder eine Schaltung zu verdrahten. Da wurden immer wieder auch Eltern neugierig, versuchten sich selbst oder gaben dem Nachwuchs Hilfestellung.

Bei Rundgängen lernten die Besucher zudem das Werk in Holzbronn kennen und erhielten von den Ausbildern und Fachkräften ausführliche Informationen. Mancher nutzte die Gelegenheit, um sich für ein Praktikum zu bewerben.

"Diese Veranstaltung gewährt Einblicke und baut nicht zuletzt Berührungsängste ab", berichtete Personalleiter Günter Gegenheimer anlässlich der dritten Auflage der Nacht der Ausbildung. In dem Unternehmen werden derzeit 35 junge Menschen in unterschiedlichen Berufen und Studiengängen ausgebildet.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Kreis Calw
  
Wirtschaft

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading