Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Calw Guide Michelin: Zwei Restaurants verteidigen Sterne

Von
Die "Alte Post" in Nagold konnte ihre Auszeichnung verteidigen. Foto: Buckenmaier

Nagold/Bad Teinach-Zavelstein - Im Kreis Calw gibt es weiter zwei Sterne-Restaurants. "Berlins Krone" in Bad Teinach-Zavelstein und die "Alte Post" in Nagold konnten ihre Auszeichnung verteidigen.

Dass gestern die neuen Michelin-Sterne fürs kommende Jahr bekannt gegeben wurden, daran hatte man in der "Alten Post" in Nagold gar nicht gedacht. "Viel zu viel zu tun", hieß es am Telefon. Nicht einmal für ein erstes Statement zur erfolgreichen Sterne-Verteidigung hatte Chef- und Wieder-Sterne-Koch Stefen Beiter Zeit. Was aber andererseits ja auch ein gutes Zeichen ist: volles Haus in der Beletage der "Alten Post" mit dem Gourmet-Restaurant und dem Bistro "Luz" im Erdgeschoss, die beide von Beiter geführt werden. Dafür machte sich Hans Nock, Sprecher der Eigentümergemeinschaft der "Alten Post", unmittelbar nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Michelin-Tester auf den Weg ins alte und neue Sterne-Restaurant, "um mit den Mitarbeitern dort natürlich auf diesen tollen Erfolg" anzustoßen. "Wir sind wirklich sehr froh, dass jetzt die erhoffte Kontinuität in der ›Alten Post‹ mit Stefan Beiter in der Küche tatsächlich Früchte trägt." Für Nock eine "wirklich herausragende Leistung" des "Alte Post"-Teams, die er mit der Hoffnung verbindet, dass nun auch wieder vermehrt die Nagolder selbst ihre Top-Adresse in der Gastronomie wiederentdecken.

Auch das Restaurant Berlins Krone in Bad Teinach-Zavelstein ist erneut mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Damit hat das Gourmetrestaurant, das Teil des von der Familie Berlin betriebenen Hotels KroneLamm ist, seinen Stern zum fünften Mal in Folge bestätigt. Im Jahr 2009 hatte Küchenchef Franz Berlin das Restaurant übernommen, das bis dahin von dessen Eltern geleitet worden war. Ein Teil seines Konzepts ist laut Berlin, heimische Zutaten mit Spezialitäten aus aller Welt zu kombinieren. Ein chinesischer Mitarbeiter in seiner Küche etwa schaffe es, asiatische Einflüsse in "regional verankerte" Gerichte einfließen zu lassen.

  Hintergrund

Artikel bewerten
13
loading
 
 

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading