Calw Holzma informiert umfassend

Von
Die jetzigen Auszubildenden und DH-Studenten berichten bei der Nacht der Ausbildung in persönlichen Gesprächen offen und ehrlich über ihre Erfahrungen. Foto: Holzma Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw-Holzbronn. Duale Studiengänge und Ausbildungsberufe mit Zukunft – das bietet die Firma Holzma. Jugendliche, die ihre Chance ergreifen und dort ab Herbst 2016 ihre Ausbildung starten möchten, können sich mit ihren Eltern vor Ort informieren: bei der Nacht der Ausbildung am Freitag, 19. Juni, in Holzbronn.

Die Besucher erfahren beim Weltmarktführer für horizontale Plattenaufteilsägen alles Wissenswerte rund um die Ausbildungsmöglichkeiten sowie Studiengänge und erhalten gleichzeitig einen umfassenden Einblick in die Arbeit bei Holzma in Holzbronn.

Technischer Produktdesigner, Mechatroniker oder Bachelor of Engineering für Maschinenbau – das hört sich vielversprechend an, doch was verbirgt sich hinter diesen Berufen? Welche Schulnoten und Fähigkeiten sind Voraussetzung, was genau wird in den Ausbildungen vermittelt und wie sehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt aus? Um diese und viele weitere Fragen geht es am 19. Juni bei der Nacht der Ausbildung.

Diese Ausbildungen und dualen Studiengänge bietet das Unternehmen für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2016 an: Bachelor of Engineering (m/w), Maschinenbau; Bachelor of Engineering (m/w), Mechatronik; Bachelor of Engineering (m/w), Wirtschaftsingenieurwesen; Bachelor of Science (m/w), Informatik; Fachinformatiker (m/w); Industriekauffrau/-mann; Industriemechaniker (m/w); Mechatroniker (m/w) und Technischer Produktdesigner (m/w).

Mit von der Partie sind an diesem Abend die beiden Holzma-Ausbilder Christoph Gräsle und Thilo Finkbeiner sowie Personalleiter Günter Gegenheimer, die alle Fragen ausführlich beantworten. Außerdem sind die heutigen Auszubildenden und DH-Studenten anwesend. Sie berichten in persönlichen Gesprächen offen und ehrlich über ihre Erfahrungen. Den Interessenten steht zudem ein hilfreiches Rahmenprogramm offen: Ohne Erfolgsdruck können Jugendliche an einem Muster-Einstellungstest teilnehmen oder bei einer Berufsfindungsrallye mehr über ihre Interessen und Fähigkeiten erfahren. Für weitere Abwechslung sorgt darüber hinaus der Holzma-Funpark.

Wer sich noch mehr wertvolle Tipps rund um einen erfolgreichen Berufsstart holen möchte, kann sich auch an die Berufsberatung Nagold/Calw wenden, die, wie in den vergangenen Jahren, als unabhängiger Partner vor Ort präsent ist. "Damit die Besucher zusätzlich einen Eindruck vom praktischen Arbeitsalltag bei Holzma bekommen, haben wir Betriebsrundgänge organisiert", erklärt Personalleiter Günter Gegenheimer. "So wird deutlich, was genau ein Industriemechaniker oder Fachinformatiker bei uns im Werk leistet."

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Calw
  
Bildung

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading