(amk). Am vorletzten Wettkampftag der Luftgewehr-Bezirksliga Staffel B sind die ersten Entscheidungen gefallen.

Die SG Stuttgart III steht mit 12:0 Punkten vorzeitig als Aufsteiger in die Staffel A fest, der SV Hemmingen muss als einer von zwei Absteigern mit 2:10 Punkten in die Kreis Oberliga Leonberg zurück. Der zweite Absteiger wird zwischen dem SV Simmozheim II und der GSG Hbg.-Nufringen entschieden. Die GSG steht am Schlusstag gegen Meister SG Stuttgart III jedoch vor einer schwierigen Aufgabe. Kaum leichter ist die der Simmozheimer gegen die ambitionierte SG Stetten/Rems II, die noch um den zweiten Aufstiegsplatz kämpft. SV Rötenbach II – SV Simmozheim II 3:2. Der SV Rötenbach II hat es mit dem dritten Sieg in Folge geschafft dem schon als sicher geltenden Abstieg eine Nase zu drehen. Heike Schwämmle musste vorne zwar mit 371:381 gegen Michael Somiesky passen, dahinter glich Matthias Pfrommer mit 372:367 gegen Julia Würsig aus. Noch einmal die Führung für die Gäste durch Björn Bäckert (377:364 gegen Christian Schraft,) ehe Martin und Jürgen Schwämmle mit 370 und 363 Ringe gegen Nicole Lauxmann 355 und Frank Wohlgemuth 328 hintenalles klar machten. SV Rötenbach II – SG Aichelberg II 2:3. Gegen die Aichelberger war die Luft etwas raus. Julia Lörcher (381:372 von Heike Schwämmle), Ralf Hammann (370:363 von Christian Schraft und Hubert Schlecht (370:362 gegen Jürgen Schwämmle) hatten keine Probleme an die nötigen drei Punkte zu kommen. Martin Schwämmle (362:348 gegen Oliver Faißt und Matthias Pfrommer im Stechen mit 10:9 nach einen 368:368-Unentschieden gegen Angela Großmann punkteten zum Endstand. GSG Nufringen I – SV Simmozheim II 3:2. Der zweite Rückschlag für die Simmozheimer. De Pleite im Kellerduell ging auf das Konto von Björn Bäckert (366:375 von Michaela Marzahn), Nicole Lauxmann (357:364 gegen Thomas Werz) und Aushilfe Frank Wohlgemuth (352:359 von Wolfgang Schwarz), nachdem vorne Michael Somiesky (391:369 gegen Tina Schneider) und Julia Würsig (377:369 gegen Volker Geyer) schon eine 2:0-Führung herausgeholt hatten. GSG Hbg.-Nufringen I – SGi Aichelberg II 3:2. Gleich drei glückliche Punktgewinne durch Tina Schneider (377:376 gegen Julia Lörcher), Michaela Marzahn (364:362 gegen Ralf Hammann) und Thomas Werz (361:359 von Oliver Faißt) bescherten der GSG den zweiten Sieg in Folge. Für Aichelberg punkteten Angela Großmann (374:371 gegen Volker Geyer) und Hubert Schlecht (373:362 von Wolfgang Schwarz).. SGi Schwann II – SV Hemmingen I 3:2. Dank den Punkten von Nico Koller gegen Rainer Wurz (372:369), Heiderose Stange (364:361 gegen Stefan Teubner) und Michael Heller (365:334 von Olaf Flügge) haben auch die Nordschwarzwälder vorzeitig die Liga sicher. den Klassenerhalt sicher. Die Hemminger Punkte gewannen Sabrina Schmidt (376:370 von Regina Gehring) und Eric Wustmann (372:357 von Emel Murati). SGi Schwann II – SGi Stetten/Rems II 2:3. Auch wenn das Ergebnis am Ende knapp erscheint, an der Punktevergabe in den Paarungen Fabian Kirchenbauer – Sabine Leber 382:371, Regina Gehring – Frank Markgraf 372:374, Nico Koller – Thorsten Hügler 377:369, Emel Murati – Daniel Probst 355:365 und Michael Heller – Marcel Stiedl 364:374 gab es nichts zu rütteln.

Die Tabelle:1. SG Stuttgart III 23:7/12:02. Stetten/Rems II 16:14/6:63. SGi Schwann I 16:14/6:64. SGi Aichelberg II 14:16/6:65. SV Rötenbach II 14:16/6:66. Hbg.-Nufringen I 11:19/6:67. Simmozheim II 14:16/4:88. SV Hemmingen I12:18/2:10