Burladingen (hp). Die Senioren des TSV Burladingen trafen sich am Samstag zum weihnachtlichen Seniorennachmittag im Gasthaus Hirsch. Bei Kaffee und Plätzchen war Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Rund 40 Besucher waren dabei. Geboten wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm. Die Begrüßung übernahm der Vereinsvorsitzende Hans-Ignaz Dieter. Nach musikalischer Einstimmung und einigen Weihnachtsliedern war eine besinnliche Geschichte zu hören. Für viel Diskussionsstoff sorgten die alten Chroniken des Vereins, als sie die Runde machten.

Besuch erhielten die Senioren vom Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht. Beide bescheinigten ihnen, dass sie als Sportler eine ganze Reihe hervorragender Leistungen vollbracht hätten, auf die sie heute noch stolz sein könnten. Viele Senioren hätten auch wichtige Aufgaben übernommen und manches auf den Weg gebracht, was den Verein bis heute präge. Der Ehrenvorsitzende Bernd Pfister rühre seit einiger Zeit kräftig die Werbetrommel für eine Männergymnastikgruppe und wolle selbst mit leuchtendem Beispiel vorangehen, betonte der Nikolaus weiter. Er benötige allerdings noch Mitstreiter.

Der Nikolaus hatte Geschenke mitgebracht, die von Kindern liebevoll gestaltet und dekoriert waren.

Nach weiteren Weihnachtsliedern, musikalisch begleitet von Sarah Kretschmann, klang der gemütliche Nachmittag langsam aus.