Burladingen. Im katholischen Kindergarten St. Fidelis in Burladingen wird zum 1. Februar eine Krippengruppe eröffnet, in der Kinder im Alter ab einem Jahr aufgenommen werden können. Die Betreuungszeit sind sechs Stunden täglich.

Für diese neue Krippen-Einrichtung wurde ein Nebenraum des Kindergartens in einen gemütlichen Schlafraum umgewandelt, der nur den Kleinstkindern zur Verfügung steht. Ein Wickelbereich wurde eingerichtet und im Waschraum wurden spezielle Minitoiletten für die kleinen Kindergarten-Besucher eingebaut.

Zehn Kleinkinder werden in der neuen Krippengruppe von zwei Fachkräften montags bis freitags jeweils von 7.30 bis 13.30 Uhr betreut. Es wird gemeinsam gespielt, gevespert, geschlafen. Die Kinder bestimmen ihren Lebensrhythmus dabei weitgehend selbst. Der höhere Personalbedarf für die Krippengruppe und die geringe Gruppengröße erfordern es, dass höhere Elternbeiträge verlangt werden müssen. Der genaue Betrag ist nach Zahl der Kinder und dem Alter des betreuten Kindes gestaffelt, maximal beträgt der Beitrag bei einem Kind, das noch nicht zwei Jahre alt ist, 183 Euro im Monat. Bei zwei Kindern in der Familie und einem Alter des betreuten Kindes von über zwei Jahren werden 124 Euro monatlich fällig. Bei einer Familie mit mindestens vier Kindern kann ein älteres Kind für 27 Euro pro Monat betreut werden. Wer Interesse hat kann sich im Kindergarten unter der Telefonnummer 07475/7186 oder bei der Kindergartengeschäftsführung unter der Telefonnummer 07471/932423 informieren.