Burladingen-Melchingen/Salmendingen (as). Zur traditionellen Adventsfeier der Senioren von Melchingen und Salmendingen begrüßte die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Susanne Wendling die zahlreichen Gäste, unter ihnen auch Pfarrer Gunter Storz, der Salmendinger Pfarrgemeinderatsvorsitende Roland Rayer und die Ortsvorsteher Waltraud Bart-Lafargue und Robert Straubinger.

Anschließend erklang ein Ausschnitt von Mozarts "Kleiner Nachtmusik", der gleichzeitig zu den besinnlichen Worten von Pfarrer Storz überleitete. Storz verwies zunächst auf die Erfahrungen eines langen Lebens. Jesus sei gekommen, um der Welt den Frieden zu bringen. Die Betrachtungen waren auf das Lied "Tochter Zion, freue dich" ausgerichtet. Zwischen den einzelnen Abschnitten wurde jeweils eine Strophe dieses Liedes gesungen.

Die Sängerinnen Erika und Frieda aus Inneringen traten mit den Liedern "Gott ist das Licht" und "Ein Licht leuchtet auf in der Dunkelheit" auf. Der Kirchenchor Melchingen unter Leitung von Martin Metz erfreute die Zuhörer mit mehreren Liedern. Eine Abordnung der Lauchertmusikanten aus Melchingen spielte weihnachtliche Weisen. Die Pfadfinder aus Salmendingen spielten eindrucksvoll die Geschichte von den Sterntalern.

Das Seniorenteam und einige Helfer bewirteten die Gäste mit Kaffee und Kuchen und später mit einem Vesper.

Gegen Abend kam der Nikolaus und las aus seinem goldenen Buch die Ereignisse des vergangenen Jahres vor. Er dankte auch den Mitgliedern des Seniorenteams für ihre Arbeit und überreichte ihnen ein Geschenk.