Bräunlingen Teams im Gespräch

Von

Bräunlingen. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit, die Präsentation der einzelnen Gemeindeteams und die Begegnung miteinander standen im Fokus der Pfarrgemeinderatssitzung der Seelsorgeeinheit "Auf der Baar".

Die in einer Vorstellungsrunde von den Gemeindeteams geäußerten Ziele streben den Erhalt der Strukturen einer lebendigen Pfarrgemeinde vor Ort an. Zudem sehen sich die Teams als Bindeglied zwischen den Pfarrgemeinderäten und den Gemeindemitgliedern.

Einzelne Gruppen gut vernetzen

Pfarrer Manuel Grimm definierte den Umfang des Tätigkeitbereichs eines Pfarrgemeinderates. Insbesondere zählte er zu den Aufgabengebieten die Gestaltung des Internetauftritts, die Förderung der Ökumene, die Kooperation mit den Kommunen, die Kindergärten oder die Förderung einzelner Gruppen wie beispieldweise der Kirchenchöre. Als Kernaufgabe der Gemeindeteams benannte er die Vernetzung der einzelnen Gruppen in der Pfarrei, die Organisation von Pfarrfesten und die Förderung von Liturgie, Diakonie und Verkündigung. In Zusammenhang mit den Pfarrfesten sind es zudem die Gemeindeteams, die den Verwendungszweck der erzielten Erlöse definieren.

Erfahrungsaustausch soll verstärkt werden

Ratsvorsitzender Lothar Rosenstiel wünschte sich einen intensiveren Erfahrungsaustausch der Gemeindeteams zur Erhöhung der Effektivität. Teammitglied Klaus Gassmann regte an, Beiträge auf der Homepage kontinuierlich zu aktualisieren.

Artikel bewerten
1
loading
  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Religion

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading