Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Im Ziel wartet süßes Gold im Glas

Von
Geteilte Arbeit am Lehrbienenstand des Imkervereins Baar-West: Die ersten der 2500 Gläser für den Marathon werden abgefüllt und etikettiert. Sonja Fritschi (von links), August Weh und Simon Rütschle haben den ersten Tag bereits gut bewältigt. Foto: Limberger Foto: Schwarzwälder-Bote

Etwas Besonderes haben sich die Verantwortlichen des Organisationskomitees (OK) Schwarzwald-Marathon zu ihrem Jubiläumslauf einfallen lassen: Alle Teilnehmer des Marathons, Halbmarathons und Staffellaufs erhalten am Sonntag ein Glas Honig.

Bräunlingen. Mit dem Vorstand des Imkervereins Baar-West, Hermann Fritschi aus Bräunlingen, hatte man schon im vergangenen Jahr Kontakt aufgenommen: Bereits 2016 hatten die Imker einen Stand in der Bräunlinger Halle bei der Marathonveranstaltung, der gut frequentiert war und auch das Interesse vieler Läufer gefunden hatte.

So gab es in diesem Jahr eine weitere Kooperation, allerdings von anderem, weitaus größerem Umfang: 2500 Gläser mit jeweils 250 Gramm Wald- oder Blütenhonig werden an die Teilnehmer der Läufe am Sonntag ausgegeben, kürzlich war der erste Abfülltag der "goldenen Flüssigkeit" in die bereitgestellten Gläser im Lehrbienenstand auf der alten Straße zwischen Bräunlingen und Waldhausen. Ein- bis zweimal pro Woche werden sich die Mitglieder des Imkervereins Baar-West in den nächsten Wochen treffen, um die Gläser mit der genauen Menge anzufüllen, sie zu etikettieren und in die bereitgestellten Kisten zu stellen. Zum Imkerverein Baar-West zählen die aktiven Imker aus Bräunlingen, Wolterdingen, Döggingen, Waldhausen, Unterbränd, Mistelbrunn, Hüfingen, Hausen vor Wald und Mundelfingen. Sie alle haben fleißig den Nektar ihrer Bienen in den letzten Monaten gesammelt und stellen ihn – gegen eine Aufwandsentschädigung – dem OK für die Veranstaltung zur Verfügung.

Die Läufer haben auch einen direkten Kontakt zum Lehrbienenstand, es ist der Rückweg der Marathonstrecke nach Bräunlingen.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading