Bräunlingen-Döggingen (mi). "Wir wollten mal bewusst was anderes als die üblichen Weihnachtsfeiern machen", begründete die Rektorin der Dögginger Gauchachschule den Fackelzug der Schüler zum Waldfestplatz. Die herrliche Winterlandschaft lieferte die festliche Kulisse für eine romantische Winterwanderung der Schüler. Bei leichtem Schneefall trugen einige Kinder beim Fackelschein Adventsgedichte und passende Lieder vor, ehe jeder Schüler einen Meisenknödel als Weihnachtsgeschenk an die Waldvögel hinterließ. In der Schule gab es bei Kinderpunsch viel Lob für die tolle Form der diesjährigen Weihnachtsfeier.