Bräunlingen Das halbe Dorf ist in der Zunft

Von
Ehrungen in der Köhlerzunft: Narrenvater Wolfgang Weber (von links), Präsident Gerd Kaltenbach, Vize Bianca Fischer, Schatzmeister Herbert Hauser, Martin Ketterer, Andreas Winterhalter und Anita Hepting, kniend Birgitta Müller, Michaela Straub und Betina Grote. Foto: Rademacher Foto: Schwarzwälder-Bote

Bräunlingen-Unterbränd (ra). 30 Jahre gibt es die Köhler im Ort, und mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist in der Zunft, freute sich Narrenvater Wolfgang Weber, der einige Mitglieder ehren durfte.

Andreas Winterhalter wurde für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft und Anita Hepting für 25 Jahre geehrt. Martin Ketterer bekam für seine Arbeit in der Vorstandschaft ein Präsent. Besondere Ehrungen sprachen Präsident Gerd Kaltenbach und Schatzmeister Herbert Hauser von der Schwarzwälder Narrenvereinigung für drei verdiente Mitglieder aus. Jeweils 25 Jahre aktiv dabei sind Birgitta Müller, Bettina Grote und Michaela Straub. Alle drei nehmen seit 1984 am Programm teil und sind seit 1988 aktive Mitglieder.

Bettina Grote war zwölf Jahre in der Vorstandschaft, Michaela Straub war von 2001 bis 2010 Schriftführerin und von 2010 bis heute Beisitzerin. Birgitta Müller war sechs Jahre lang Beisitzerin und drei Jahre Schriftführerin. Sie erhielten jeweils den Bronzenen Orden der Schwarzwälder Narrenvereinigung und von der Zunft den Köhlerorden.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Fasnet Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading