Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Atempausen, um nicht vom Rad des Alltags überrollt zu werden

Von

Bösingen. Die Sozialgemeinschaft Bösingen weist auf das besinnliche Kirchenkonzert mit "The Certain Something" zugunsten des Gemeindehauses St. Wendelinus hin, welches am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr beginnt. Einlass ist ab 16 Uhr.

Karten im Vorverkauf (17 Euro) gibt es in der Bäckerei Geiger in Bösingen, Volksbank Rottweil, beim Schwarzwälder Bote, in der Buchhandlung Klein in Rottweil oder online unter www.reservix.de.

Das Gesangstrio aus Villingen-Schwenningen, Sabine Kienzler (Gesang), Gaby Knoblauch (Gesang) und Moni Lehner (Piano und Gesang), präsentiert die schön­sten Lieder aus den Konzertreihen "Zeit zum Leben" und "Atempause". Ein Konzert, in dem es um Glück, Zufriedenheit, Gelassenheit, Freundschaft, Achtsamkeit, Näch­stenliebe und Trauer geht.

Zu hören sind deutsche, italienische, schwedische und englische Songs von Leonard Cohen, Bette Midler und Queen sowie Hits aus verschiedenen Musicals, aber auch eigene Kompositionen. Lektorin Julia Henning steuert in dem 90-minütigen Konzertprogramm nachdenklichen Lesungen bei.

Mit dieser Konzertreihe möchten die drei Sängerinnen darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Atempausen im Leben seien, und dass man sein eigenes Tempo finden müsse, um nicht vom Rad des Alltags überrollt zu werden.

Die Sozialgemeinschaft Bösingen mit ihrer Vorsitzenden Martina Kochendörfer lädt zu diesem Konzert ein. Ab 16 Uhr und nach dem Konzert findet die Bewirtung im Gemeindehaus, direkt neben der Kirche gelegen, statt.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading