Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Tödlicher Unfall: 50-Jähriger von Anhänger überrollt

Von
Ein 50-Jähriger ist von einem Anhänger überrolt worden und ums Leben gekommen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Blumberg-Riedöschingen - Ein 50-jähriger Landwirt aus Riedöschingen ist am Montagabend bei einem Arbeitsunfall tödlich verunglückt. Er hinterlässt eine Tochter und eine Lebensgefährtin mit Sohn.

Der Landwirt wurde nach Polizeiangaben vermutlich zwischen 18 und 20 Uhr auf einem Wiesengrundstück zwischen Riedöschingen und Kommingen von einem landwirtschaftlichen Anhänger überrollt. Dabei habe er sich tödliche Verletzungen zugezogen. Laut Polizei wollte der Mann an einer Feldscheune in der Verlängerung der Ledergasse von Riedöschingen in Richtung Kommingen mit einem Ackerschlepper den Standort von zwei verschiedenen landwirtschaftlichen Anhängern verändern. Zunächst habe er einen beladenen Anhänger entlang des Verbindungsweges abgestellt.

Nach dem Abkuppeln habe er den Ackerschlepper mit einem anderen Anhänger verbunden und diesen rückwärts an die Feldscheune rangiert. Dabei bemerkte der Landwirt, dass sich der abgestellte Anhänger auf dem leicht abschüssigen Verbindungsweg mit der Deichsel voraus von selbst in Bewegung setzte. Der Hänger rollte einige Meter den Verbindungsweg entlang, lenkte nach rechts und rollte dann eine abschüssige Wiese hinunter.

Vermutlich habe der 50-Jährige daraufhin den mit laufendem Motor und noch mit dem anderen Hänger verbundenen Ackerschlepper verlassen, sei dem davon rollenden Anhänger hinterhergerannt und habe versucht, die Feststellbremse an der Deichsel zu betätigen. Dabei sei der Mann an der linken Seite unter den beladenen Hänger geraten und von dessen linken Rädern überrollt worden.

Bei dem Unfall habe der 50-Jährige tödliche Verletzungen erlitten und sei noch auf dem Wiesengrundstück gestorben.

Ein benachbarter Landwirt habe am späten Abend in einiger Entfernung den Traktor mit eingeschalteten Lichtern an der Scheune bemerkt. Nachdem sich nach einiger Zeit daran nichts geändert habe, schaute der Landwirt nach und fand den tödlich verletzten 50-Jährigen etwa 20 Meter entfernt von dem weiter gerollten Anhänger auf der Wiese liegend. Die mit einem Notarzt hinzugezogenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Neben den Rettungskräften waren die Feuerwehren aus Riedöschingen und Blumberg mit drei Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort, die Einsatzleitung hatte Gesamtkommandant Stefan Band. Sie mussten für die Polizei das Gelände ausleuchten, sagte Band.

Die Bilder waren tief bewegend, Band ließ auch Feuerwehrseelsorger Pfarrer Guido Palazzari alarmieren. Im Einsatz waren außerdem Kräfte des Notfallnachsorgedienstes im Schwarzwald-Baar-Kreis. Sie kümmerten sich nach Polizeiangaben noch am Abend um die Angehörigen des Verstorbenen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading