Blumberg Klinik hinterlässt tiefen Eindruck

Von
Folgende Schüler sind auf dem Foto (von links) zu sehen: Savio Byrczak, Victoria Schmid und Sabrina Tesch. Foto: Realschule Foto: Schwarzwälder-Bote

Blumberg. Einnahmen aus dem WVR (Wirtschaft, Verwalten, Recht)-Projekt, welches in der Klasse 8a der Realschule Blumberg unter Leitung von Tanja Stein stattfand, wurden jetzt der Nachsorgeklinik Tannheim gespendet.

Den Schülern sollten Einsichten in Organisationsabläufe und Verwaltungstätigkeiten vermittelt sowie rechtliche Rahmenbedingungen näher gebracht werden. Sie arbeiteten an einem selbst gewählten Thema, planten das Projekt, setzten es um und evaluierten es. Die Klasse 8a organisierte einen Weihnachtsmarkt an der Schule mit kulinarischen Angeboten sowie unterschiedlichem Programm (Weihnachtsquiz, Weihnachtsgeschichte, Dunkelcafé).

Einige Schüler nach dem Klinikbesuch: "Eine gut angelegte Spende. Beeindruckend ist das Angebot, welches den Patienten und deren Familienangehörigen geboten wird. Ich finde es gut, dass die Mitarbeiter an der Klinik so engagiert und besorgt sind, den Kranken und deren Angehörigen zu helfen" (Sabrina).

"Ich fand es sehr ergreifend zu sehen, wie sich die Mitarbeiter um die kranken Menschen sorgen" (Victoria). "Schön fand ich, dass es eine große, helle Anlage mit freundlich gestalteten Räumen ist und die Mitarbeiter keine weiße Kleidung tragen, vor der sich Kinder fürchten" (Savio).

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading