Das Jugendhaus startet wieder, wenngleich zunächst auch nur mit verkürzten Öffnungszeiten. Nach über einem Jahr des Wartens, wird das »Malibu« ab Januar zwei Tage die Woche öffnen. In Kooperation mit dem Kinder- und Familienzentrum Villingen-Schwenningen (KiFaZ) werden am Mittwoch, 9. Januar von 17 bis 21 Uhr und am Freitag, 11. Januar von 16 bis 22 Uhr Sarah Braun und Daniela Schüle das Jugendhaus mit Leben füllen.

Seitens der Stadtverwaltung ist man erfreut, nun endlich den Kindern und Jugendlichen wieder eine Anlaufstation bieten zu können. Die eingeschränkten Öffnungszeiten sollen lediglich die Zeit überbrücken, bis die eigentliche Leitung für das »Malibu« von Seiten des KiFaZ´s gefunden wird, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Dabei dauert die Vakanz der Jugendhausleitung nunmehr schon seit Oktober 2011 an, als der damalige Leiter Daniel Stengele nach Bad Cannstatt wechselte.