Bürgermeister Markus Keller sieht Blumberg in einer guten Situation. Andere Städte vergleichbarer Größe müssten für ähnliche Investitionshöhen ihre Rücklagen entblößen. Er sieht seit den Jahren, in denen er in Blumberg ist, eine gute Ausgewogenheit der Investitionen in der Stadt und ihren Ortsteilen. Mit Blick auf die Wasser-/Abwassergebühren regt er eine Klausurtagung des Gemeinderates an um auszuloten, wie die Gebühren im Rahmen gehalten werden können. Es werde auch Wert bei kleineren Investitionen auf Nachhaltigkeit gelegt, wie etwa bei den kostensparenden LED-Straßenleuchten.