Hondingen (hd). Helene Müller, geborene Degen, feiert heute, Samstag, ihren 85. Geburtstag. Im Haus Am Kirchberg 13 kam sie am 12. Januar 1928 in Hondingen zur Welt und wuchs als Jüngste mit noch zwei Schwestern auf. In Hondingen schloss sie die Schule ab und war danach in Haushalt und der elterlichen Landwirtschaft tätig.

1953 heiratete sie ihren Ehemann Augustin Müller und betrieb mit ihm zusammen die Landwirtschaft. 1968 wurde das alte landwirtschaftliche Anwesen umgebaut und noch lange Jahre gemeinsam die Landwirtschaft umgetrieben. Sieben Kinder kamen zur Welt. 2008 verstarb ihr Ehemann. Da war der landwirtschaftliche Betrieb längst in jüngere Hände übergegangen.

Im gemeinsamen Haushalt mit Sohn Reinhard und Schwiegertochter Rosemarie wird nun im hohen Alter der Alltag harmonisch und problemlos bewältigt, und Hauskater "Tiger" ist nicht nur zum Schmusen da, sondern auch immer wieder für etliche Überraschungen gut.

Zeitunglesen und Fernsehen sind der alten Dame wichtig, und neben Nachrichten und Unterhaltungssendungen verpasst sie keine Folge der Serie "Sturm der Liebe". Öfter besucht sie die Nachmittage der Senioren Hondingen und beschäftigt sich gern und ausgiebig im Garten, soweit es die Kraft zulässt. Mit einem großen Familienfest wird der Geburtstag gefeiert, mit Kindern und Schwiegerkindern gratulieren 13 Enkel und vier Urenkel.