Von Stefan Limberger-Andris

Blumberg. 1142 Schüler besuchen derzeit die Schulen der Gesamtstadt Blumberg. Für die Schulabgänger beginnt ein neuer Lebensabschnitt: in weiterbildenden Schulen oder auch im Beruf.

Derzeit besuchen 227 Kinder die Blumberger Eichbergschule. Drei Klassen mit jeweils rund 20 Schülern verlassen die Grundschule zum Schuljahresende. Rektor ist Stefan Sosinski.

In der Kardinal-Bea-Grundschule Riedböhringen werden 59 Schüler in einzügigen Klassen unterrichtet. 16 Schüler setzen ab September in anderen Schulen ihr schulische Laufbahn fort. Rektorin ist Waltraud Bader.

71 Schüler werden derzeit in Riedöschingen einzügig unterrichtet. 16 verlassen die Grundschule zum Schuljahresende. Rektorin Angelika Sitte führt derzeit auch die Grundschule Fützen. Von den 41 Grundschülern in Fützen verlässt ein Dutzend die Grundschule. Unterrichtet wird dort in jahrgangsgemischten Klassen (Klassen 1 und 2 sowie Klassen 3 und 4).

508 Schüler besuchen die Realschule Blumberg. Nach den Prüfungen verlassen 68 Schüler die Einrichtung. Unterrichtet wird in vier dreizügigen und zwei vierzügigen Jahrgangsstufen. Rektor ist Egon Bäurer.

Die Werkrealschule Scheffel-Schule wird von insgesamt 206 Schülern besucht. Davon machen den Hauptschulabschluss 45 Schüler und den Werkrealschulabschluss 20. Rektor ist Sven Schuh.

Die Fördereinrichtung Weiherdammschule besuchen derzeit 28 Schüler. Neben dem dortigen Unterricht besteht eine Kooperationsklasse (Unterricht im 9. Schuljahr an einem Tag pro Woche an den Beruflichen-Schulen in Donaueschingen; Unterricht im 10. Schuljahr an der Gewerbeschule und an der Kaufmännischen Handelsschule in Donaueschingen mit BVJ-Abschluss und Hauptschulabschluss). Zudem gibt es eine Intensivkooperation mit der Eichbergschule Blumberg sowie ein Übergang "Schule – Beruf" (Integrationsmanagement). Rektor ist Timo Link.

Für alle Kinder, die im Zeitraum von 1. Oktober 2006 bis 30. September 2007 geboren wurden, beginnt mit dem neuen Schuljahr 2013/2014 die Schulpflicht. Kinder, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2007 bis 30. Juni 2008 (Kann-Kinder) geboren wurden, können auf Wunsch der Eltern ohne Antrag eingeschult werden. Zur Anmeldung sollte ein Elternteil das Kind begleiten. Geburtsurkunde oder Ausweis sind zur Einsicht vorzulegen.

u Schulanmeldungen

u Eichbergschule (Blumberg, Zollhaus und Randen): Dienstag, 12. März, von 14 bis 16.30 Uhr; Mittwoch, 13. März, von 8 bis 11 Uhr.

u Scheffel-Schule Blumberg: Mittwoch, 20 März, und Donnerstag, 21. März, je von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr.

u Realschule Blumberg: Mittwoch, 20. März von 8 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr; Donnerstag, 21. März, von 8 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr.

u Grundschule Fützen: Montag, 18. März, von 12 bis 13.30 Uhr.

u Kardinal-Bea-Grundschule Riedböhringen: Montag, 4. März, von 11.30 bis 12.30 Uhr; Mittwoch, 6. März, von 11 bis 13.30 Uhr.

u Frobenius-Thomsin-Grundschule Riedöschingen: Dienstag, 19. März, von 11.30 bis 14.30 Uhr.