Blumberg Abteilungswehr ohne Nachwuchssorge

Von
Im Bild, von links: Gabriel Werner, Jasmin Müller, Markus Werner, Jonas Gleichauf und Josef Schloms mit ihren Ausbildern Patrick und Tanja Gleichauf. Nicht auf dem Foto ist Tim Müller. Foto: Schüle

Von Erich Schüle

Fützen. Seit Jahren bemühen sich die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Fützen erfolgreich, genügend Nachwuchs für diese lebensnotwendige Institution in der Gemeinde heranzubilden.

Dementsprechend hat die Jugendfeuerwehr, die sich aus jungen Männern und Frauen rekrutiert, aktuell 20 gut ausgebildete Mitglieder. Nun aber trägt auch die Arbeit mit der vor einem Jahr von Patrick und Tanja Gleichauf ins Leben gerufene Kinderfeuerwehr (Löschzwerge) Früchte.

Anlässlich der Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag mit integrierter "Weihnachtsbäckerei" wurden sechs Buben und Mädchen verabschiedet und werden nun, spielerisch ausgebildet mit viel "Fachkompetenz", im neuen Jahr in die Jugendfeuerwehr aufgenommen.

Ihnen wurde zum Beispiel der Umgang mit brennbaren Materialien oder dem Element Wasser, wie auch mit feuerwehrtechnischen Gegenständen, vermittelt. Aber auch das Üben von sozialem Verhalten wie Teamwork, oder Stärkung des Selbstwertgefühls sind wichtige Bausteine bei dieser frühen Ausbildung und dem Heranführen in die Verantwortung für die Dorfgemeinschaft.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading