Blaulicht vom 5. Dezember 19-Jährige irrt leicht bekleidet umher

Von
Die junge Frau drohte zu erfrieren. Symbolbild. Foto: SB-Archiv

St. Georgen: Im Verlauf des Dienstages musste sich die Polizei dreimal um dieselbe 19-jährige Frau kümmern, da aufgrund ihrer minimalen Bekleidung stets eine erhebliche Gefahr für ihre Gesundheit bestand.

Am Nachmittag verständigte eine Anwohnerin die Ordnungshüter, dass seit zwei Stunden eine junge Frau in Langenschiltach unterwegs wäre, die ihren Namen und Wohnanschrift nicht kenne.

Die Beamten konnten die Personalien und Anschrift der leicht bekleideten Dame letztendlich ermitteln und den Eltern übergeben.

Im Laufe des Abends wurde die Dame erneut zweimal im Stadtgebiet angetroffen und musste wiederholt in die elterliche Obhut übergeben werden, um nicht der kalten Witterung ausgeliefert zu sein.

Die genaue Ursache für die Desorientierung der Frau konnte nicht eindeutig ermittelt werden.

 

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading
  
Schnee
  
Winter
  
Unfall
  
Dieb
  
Einbrecher
  
Feuer
  
Brand
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading