Blaulicht vom 21. Januar Seitingen–Oberflacht: Giftköder ausgelegt?

Von

Seitingen–Oberflacht: Wegen des Tatbestands der Bedrohung musste die Polizei am frühen Sonntagabend Ermittlungen gegen einen derzeit noch unbekannten Täter einleiten.

 Dieser war einem Passanten aufgefallen, wie er im Bereich der Ostbaarhalle (Bereich nahe dem Waldrand) unter anderem verdächtiges Fleisch verstreute. Der Passant hielt den Unbekannten – wegen des Verdachts, dass dieser Tiere zu vergiften versucht – fest und verständigte die Polizei. Kurz vor Eintreffen der Polizeistreife riss sich der etwa 40 Jahre und cirka 1,70 m große Mann los und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Ortsmitte.

Zuvor bedrohte er den Passanten noch mit einem Messer, beziehungsweise Stock. Die Beamten fahndeten nach dem Täter – jedoch erfolglos. Für weitere Ermittlungen wurden die von dem Unbekannten ausgelegten Fleisch- und Wurststücke sichergestellt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading
  
Unfall
  
Winter
  
Wetter
  
Schlägerei
1

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading