Tuttlingen: Ein Streit um die Räumpflicht war am Donnerstagnachmittag Grund für eine Schlägerei.

Die beiden Hausbewohner - ein Mann und eine Frau - gerieten zunächst in einen verbalen Streit. Dieser setzte sich handfest fort, als der 53-Jährige seinem Gegenüber mit der Faust in den Bauch schlug. Die lautstarke Auseinandersetzung rief den Sohn des 53-Jährigen auf den Plan, welcher der Frau mit der Faust zusätzlich noch einmal in das Gesicht schlug.

Die Frau erlitt hierdurch erhebliche Verletzungen. Die Polizei leitete gegen die beiden Männer ein Verfahren wegen Körperverletzung ein.

 

 
          1