Blaulicht vom 11. März Unter Schock verlässt Autofahrerin Unfallort

Von
Eine Autofahrerin hat unter Schock den Unfallort verlassen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Altensteig: Nach einem Unfall auf der B 28 bei Altensteig (Kreis Calw) haben sich eine Autofahrerin und deren Beifahrer von der Unfallstelle entfernt.

Nachdem die 33-jährige Autofahrerin gegen 23 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist, verließ sie zusammen mit ihrem Beifahrer zu Fuß die Unfallstelle.

Erst nachdem die Polizei Suchmaßnahmen mit einem Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungskräften, Flächensuchhunden und dem Polizeihubschrauber eingeleitet hatte und nach den verletzten Insassen des Fahrzeugs suchte, kamen die beiden gegen 02:45 zu ihrem Fahrzeug zurück.

Sie gaben an, aufgrund des Schocks die Unfallstelle verlassen zu haben. Grund für den Unfall sei ein querendes Wildschwein gewesen, dem die Fahrerin ausweichen wollte und dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der 33-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die Unfallverursacherin nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
3
loading
Unfall
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading