Rottweil: Am Mittwochabend haben im Stadtgebiet rund 20 Personen eine fünf bis sechsköpfige Gruppe Jugendlicher angegriffen.

Die Opfer sind derzeit Auszubildende in der Gewerbeakademie, wo sie auch wohnen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei und der Staatsanwaltschaft Rottweil feierten die jungen Männer einen Geburtstag auf dem nahe ihrem Wohnheim gelegenen Basketballplatz an der Steinhauserstraße. Dabei wurden sie, so die bisherigen Zeugenaussagen, von den Unbekannten angegangen und geschlagen. Dabei sollen auch Schlagwerkzeuge benutzt worden sein.

Bei der Auseinandersetzung wurden zwei der Auszubildenden derart verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt und stationär aufgenommen werden mussten. Drei weitere Jugendliche sollen leicht verletzt worden sein. 

Als wenige Minuten nach Alarmierung die Polizei vor Ort eintraf, flüchteten die Angreifer vom Tatort. Der Polizei gelang es jedoch, einen flüchtenden 16-Jährigen vorläufig festzunehmen.

Das Motiv für den Überfall ist derzeit noch völlig unklar.

Die Polizei sucht zum Vorfall weitere Zeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0741/4770 zu melden.

 

 
          0