Blaulicht aus Stuttgart Betrunkener von Zug sehr schwer verletzt

Von
Von einem rangierenden Zug ist ein betrunkener 52-Jähriger am Mittwoch in Stuttgart schwerst verletzt worden. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Mitte: Am Hauptbahnhof in Stuttgart-Mitte ist am Mittwochabend ein Betrunkener von einem Zug erfasst und schwerst verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, hatte der Regionalexpress seine Fahrt beendet und sollte in einen Abstellbereich rangiert werden. Als der Zug laut eines Zeugen den Bahnsteig 11 schon zur Hälfte verlassen hatte, taumelte der betrunkene 52-Jährige zur Bahnsteigkante, verlor dort vermutlich das Gleichgewicht und geriet zwischen Zug und Bahnsteigkante.

Der Mann wurde durch den Vorfall schwerst verletzt. Einsatzkräfte der Bundespolizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr retteten den Mann aus dem Gleisbereich, bevor er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Er hatte mehr als 2,8 Promille Alkohol im Blut.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Flirts & Singles