Bitz. Eine Platzwunde am Kopf zugezogen hat sich ein 59-jähriger Autofahrer bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr in Bitz ereignet hat. Der Mann befuhr laut Polizei die Staiglestraße ortsauswärts. Weil er zu viel Alkohol getrunken hatte, geriet er mit seinem Wagen in einer leichten Rechtsbiegung auf die linke Fahrbahnseite und prallte gegen ein geparktes Auto. Der offensichtlich nicht angegurtete Mann zog sich durch den Aufprall seine Verletzung zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es wurde eine Blutprobe entnommen, außerdem der Führerschein einbehalten. Es entstand Schaden in Höhe von von zirka 14 000 Euro.