Bitz Ziel: Energieverbrauch senken

Von
Mit moderner Software sollen die Verbräuche an Strom, Gas und Heizöl ermittelt und reduziert werden. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Christoph Holbein

Bitz. Den überplanmäßigen Ausgaben von 4000 Euro hat der Bitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt: Die Gemeinde beschafft von der Firma Comteos aus Ravensburg Software für das Energiemanagement.

Ziel dabei ist, den Energieverbrauch in kommunalen Gebäuden und innerhalb der Kommune zu senken – auch mit Blick auf steigende Energiepreise, die Klimadiskussion und die angespannte Lage des kommunalen Haushalts. Gerade die Energiewende erfordere neben dem Ausbau regenerativer Energiequellen auch den effizienten Energieeinsatz.

In der Vergangenheit haben die Sachbearbeiter in Bitz den Energieverbrauch der Gemeinde gemessen und in Excel-Tabellen dargestellt. Die Vergleichbarkeit der eingesetzten Heizenergie sei nur bedingt möglich gewesen, da die Verwaltung Klimadaten nicht berücksichtigt habe, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Software als Werkzeuggegen Verschwendung

Bislang fehlten die Werkzeuge für ein professionelles Energiemanagement, etwa Mehrverbräuche rechtzeitig festzustellen und deren Ursache zu finden. Das soll das Programm "San_Reno" ermöglichen. Entscheidend ist, wie bei allen EDV-Programmen, das Einpflegen der Daten. Deshalb verzichtet Bitz momentan darauf, auch die Komponente für das Gebäude- und Liegenschaftsmanagement zu erwerben, da die Verwaltung nicht ausreichend Personal besitzt, die dafür notwendigen umfangreichen Daten sofort zu erheben: Es habe keinen Sinn, für etwas zu bezahlen, das die Kommune vorerst nicht nutzen könne. Das Energiemanagement obliegt der Ortsbaumeisterin.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Zollernalbkreis
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading