Bitz In Bitz brannte 2015 nur der Christbaum

Von
Kommandant Holger Sielski und Bürgermeister Hubert Schiele mit den Geehrten und Beförderten der Feuerwehr Winterlingen Foto: Gurski Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Linda Gurski

Bitz. "Ich freue mich, wenn das Christbaumverbrennen das größte Feuer im Ort ist", hat Bürgermeister Hubert Schiele bei der Hauptversammlung der Feuerwehr im Feuerwehrhaus verkündet.

Für die Feuerwehr Bitz war 2015 ein insgesamt ruhiges Jahr, wie aus den Berichten des Kommandanten Holger Sielski, der Schriftführerin Claudia Steinert, des Kassierers Walter Matthes, der Jugendleiterin Marina Fuchs, des Schriftführers und Kassierers der Jugend, Julian Steinert, und der Alterswehr von Elfriede Renz hervorging.

Drei Mitglieder sind im Laufe des vergangenen Jahres dazugekommen, die Feuerwehr zählt derzeit 33 Mitglieder, darunter sieben Frauen. Die Jugendfeuerwehr hat insgesamt neun Mitglieder, und die Alterswehr besteht aus sieben Männern und einer Frau. Insgesamt gab es 21 Feuerwehrdienste, 13 Lehrgänge wurden besucht, und die Feuerwehr Bitz wurde zu elf Einsätzen gerufen.

Bürgermeister Schiele war angenehm überrascht über die Arbeit der Jugendfeuerwehr. "Es lohnt sich für alle, die dabei sind – wir können getrost in die Zukunft schauen", sagte er. Heinz Rieber, stellvertretender Kreisbrandmeister und Kommandant von Winterlingen, dankte allen Aktiven für die gute Zusammenarbeit.

Manuel Trauner und Benjamin Oess erhielten danach ein Feuerwehrehrenzeichen in Bronze. Das Zeichen in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft bekamen Sandra Böhm und Manuel Scozzarella. Günter Groz, Walter Matthes, Gerd Matthes und Wolfgang Schaudt wurden für 40 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Schiele beförderte Janina Henneke, Vanessa Hieber, Dominic Sauter und Julian Steinert von Feuerwehranwärtern zu -männern und -frauen.

Vom Feuerwehrmann und von der Feuerwehrfrau zum Oberfeuerwehrmann und zur Oberfeuerwehrfrau befördert wurden Marina Fuchs, Claudia Steinert, Benjamin Oess, Kevin Gielke, Oliver Maier, Peter Reinauer und Manuel Trauner. Sandra Böhm wurde von der Oberfeuerwehrfrau zur Hauptfeuerwehrfrau und Alexander Tot vom Feuerwehrmann zum Löschmeister befördert. In die aktive Wehr wurden Janina Henneke, Vanessa Hieber, Dominic Sauter, Julian Steinert und Kevin Gielke aufgenommen. Walter Mutz wurde in die Altersabteilung verabschiedet.

Bei den Wahlen wurde Holger Sielski als Kommandant ebenso im Amt bestätigt wie Gunnar Füß als stellvertretender Kommandant. Kassierer bleibt Walter Matthes.

Neue Schriftführer und Nachfolger von Melanie Schick und Claudia Steinert sind Oliver Maier und Peter Reinauer. Neue Jugendleiterin ist Marina Fuchs und stellvertretender Jugendleiter Kevin Gielke. Die ehemaligen Jugendleiter Thomas Henneke und Uwe Hieber wurden verabschiedet. Betreuer sind Thomas Henneke, Daniela Henneke, Oliver Maier und Uwe Hieber.

2017 soll ein neues Fahrzeug, ein LF 10, angeschafft werden.

Zollernalbkreis
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading