Bisingen (vr). Unterstellplätze für Autos mit doppeltem Nutzen: Die Lebenshilfe Zollernalb in Bisingen will investieren. Auf dem Gelände der Behinderten-Werkstätten am Ortsausgang Richtung Thanheim soll ein neuer überdachter Parkplatz entstehen.

Vorgesehen sind der Bau eines neuen Parkplatzes mit Stellplätzen für 20 Autos und 13 Transporter. Außerdem sollen die bestehenden 29 Autoparkplätze überdacht werden. Die Lebenshilfe will die Parkplatz-Dächer mit Solarzellen für die Erzeugung von Strom bestücken. Einem entsprechenden Baugesuch erteilte der Bisinger Gemeinderat am Dienstag sein städtebauliches Einvernehmen. Die endgültige Entscheidung trifft das Landratsamt.

In der vorangegangenen Sitzung hatte der Rat bereits ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet. Er bildet die Grundlage dafür, dass sich die Betriebe am dortigen Ortsrand weiter entwickeln können.