Biberach/Ortenau 17 Jungbullen sterben bei Brand im Stall

Von
Foto: Kamera24.tv

Biberach - Bei einem Feuer in einem Stall in Biberach (Ortenaukreis) sind 17 Jungbullen gestorben.

Die Polizei beziffert den Schaden in einer Mitteilung vom Dienstag auf rund 300.000 Euro.

Feuerwehrleute konnten das Gebäude nicht mehr retten, es brannte aus. Dem Landwirt gelang es, fünf der insgesamt 22 Bullen noch rechtzeitig aus dem Stall zu retten, die anderen verendeten durch Rauchgas oder mussten schwer verletzt eingeschläfert werden. Ein Tier hatte sich nach seiner Rettung losgerissen. Helfer fingen den Bullen nahe der Bundesstraße 33 wenig später wieder ein.

Was das Feuer am Montagabend ausgelöst hatte, war zunächst nicht klar.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading