Berlin - Wenige Tage nach der Veröffentlichung von Bildern eines brutalen Angriffs auf einen Obdachlosen im Berliner Stadtteil Kreuzberg haben sich drei Tatverdächtige gestellt. Die 17-Jährigen seien in Begleitung ihrer Rechtsanwälte bei der Kriminalpolizei erschienen. Ein gleichaltriger mutmaßlicher Komplize sei den Ermittlern bekannt, teilte die Polizei mit. Die Polizei hatte am 3. August Bilder einer Überwachungskamera von mehreren Jugendlichen veröffentlicht, die im Mai den Obdachlosen attackiert hatten.