Hannover - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier ist in Niedersachsen aus Sicht von Landwirtschaftsminister Christian Meyer überwunden. Umfangreiche Untersuchungen von Eiproben und Produkten hätten ergeben, dass über vier ermittelte Betriebe hinaus keine weiteren Eierproduzenten in Niedersachsen von dem Skandal betroffen seien, sagte Meyer in Hannover. Alle Proben von außerhalb der betroffenen Betriebe seien negativ gewesen. Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel forderte, das Insektizid Fipronil wegen seiner unbekannten Langzeitwirkung vom Markt zu nehmen.