Balingen Zwei Seiten der Metal-Geschichte

Von
Weiki Weikath (links) und seine Band kommen im April mit ihrem brandneuen Album im Gepäck nach Balingen. Foto: Helloween

Balingen -  Zwei eng beschriebene Seiten der Geschichte des Heavy Metal werden am Samstag, 20. April, in Balingen aufgeschlagen: In der Volksbankmesse geben Helloween und Gamma Ray ein Konzert, zwei der ganz großen deutschen Bands aus dem schwermetallisch-melodischen Bereich.

Seit mehr als 30 Jahren stehen Kai Hansen von Gamma Ray sowie Michael Weikath und Markus Großkopf von Helloween auf der Bühne. Einst miteinander – denn Helloween wurde von ihnen zusammen gegründet –, heute in verschiedenen Bands – denn Hansen verließ die Kürbisköpfe schon 1988, um seine heutige Band Gamma Ray ins Leben zu rufen.

Einstige Differenzen sind heute längst vergessen: Als Ehrengäste, nicht bloß als Vorgruppe, begleitet Gamma Ray Helloween auf deren kommender Tour "Hellish Rock Part II". Beim Auftritt in Balingen haben Helloween bereits ihre neue Scheibe im Gepäck: "Straight Out Of Hell" erscheint am 18. Januar und ist mittlerweile das vierzehnte Studioalbum der Bandgeschichte. Die im März startende Tournee wird für viele Fans die erste Gelegenheit bieten, die neuen Songs live zu hören. Doch fraglos werden auch viele der Helloween-Klassiker gespielt.

Gamma Ray hat im November dieses Jahres eine Live-DVD herausgebracht. Das ist passendes Material, um schon mal probeweise zu headbangen und sich auf den Auftritt im April einzugrooven.

- Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in allen Geschäftsstellen des Schwarzwälder Boten, telefonisch unter der Nummer 07423/78790 und im Internet unter www.eventim.de.

Weitere Informationen: www.helloween.org

www.gammaray.org

  
Zollernalbkreis
  
Metal
  
Messe
  
Konzert

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 15875

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading