Balingen Zusammenschluss dreier Gruppen klappt: Das erste Jahr ist geschafft

Von
Die geehrten Guggenmusiker sorgen seit zehn Jahren für Spaß und Unterhaltung. Foto: Hahn Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Klaus Hahn

Balingen-Roßwangen. Zur ersten Hauptversammlung nach Gründung der Narrenzunft Roßwangen im vergangenen Jahr haben sich die Vereinsmitglieder am Dreikönigstag im alten Schulhaus getroffen. Zuvor hatten sie den Narrenbaum aufgestellt.

Der Vorsitzende Volker Naujoks informierte in seinem Rechenschaftsbericht über aktuelle Entwicklungen. Der Zusammenschluss der Guggenmusik Feierdeifel Roßwangen, der Narrengruppe Kneissle Schiaßer und der Showtanzgruppe zur Narrenzunft Roßwangen wurde im vergangenen Jahr vollzogen.

In dem von David Schnekenburger neu geschaffenen Vereinslogo finden sich alle Gruppen wieder. In einer Information an die Aktiven wurde die Häsordnung für die Teilnahme bei allen Veranstaltungen geregelt.

Zahlreiche Termine in der kurzen Fasnet

Die sehr kurze Fasnet 2016 feiern die Roßwanger Narren mit zahlreichen Terminen. Dazu zählen acht Teilnahmen an Veranstaltungen von befreundeten Zünften sowie die Feier der Kinderfasnet am Schmotzigen, der traditionelle Fasnetsamstag in der Turnhalle und der Umzug am Fasnetsdienstag. Im November dieses Jahres wird die Narrenzunft das zehnjährige Bestehen der Guggenmusik Feierdeifel in der Turnhalle feiern.

Kassenführerin Ulrike Konz berichtete trotz umfangreicher Investitionen in Häs und Inventar über einen kleinen Zuwachs beim Vereinsvermögen. Ortsvorsteher Wolfgang Schneider freute sich in seinem Grußwort über die Aktivitäten der Narrenzunft zur Erhaltung der Roßwanger Fasnet. Er lobte auch die gut funktionierende Vereinsgemeinschaft.

Urkunden für zehn Jahre aktives Musizieren bei der Guggenmusik Feierdeifel überreichte der Vereinsvorsitzende an Matthias, Christian und Susanne Beckmann, Alexander und Michael Butz, Dennis und Kevin Göktas, Steffen Grathwol, Marcel, Ulrike und Jürgen Konz, Birgit und Ingolf Kraft, Volker, Hildegard und Lothar Naujoks, Patrick, Wilma und Rolf Schneider, Daniel und David Schnekenburger, Michael Seeburger und Nicole Wieser. Im Anschluss an die Versammlung wurden die Masken und das Häs der Kneissle Schiaßer sowie der Feierdeifel abgestaubt. Mit einem Gedicht und dem Narrenruf stimmten sich alle auf die Fasnet ein.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Zollernalbkreis
  
Fasnet Zollernalbkreis
  
Freizeit

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 15875
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading