Balingen - Bei einem unfall auf der Bundesstraße 463 sind in der Nacht zum Sonntag zwei Personen schwer verletzt worden.

Gegen 22.45 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Kleinwagen auf der Bundesstraße von Albstadt-Laufen in Richtung Balingen. Auf Höhe der Lärmschutzwand bei Weilstetten setzte er zum Überholen eines Lkw an. Hierbei übersah er den Gegenverkehr. Während der erste entgegenkommende Autofahrer noch ausweichen und einen Zusammenstoß vermeiden konnte, prallte der Unfallverursacher mit dem nachfolgenden Fahrzeug frontal zusammen. Der Aufprall war so stark, dass an beiden Autos Totalschaden entstand.

Der 22-jährige Verursacher und die 45-jährige Geschädigte wurden mit schweren Verletzungen in eine Kreisklinik eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Balingen, Telefon 07433/264-0, in Verbindung zu setzen.