Baiersbronn Weit bekannte Stimme in der Welt des Jazz

Von
Das Bruno Frey Nascimento Trio tritt am Samstag im Waldknechtshof in Klosterreichenbach auf. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder-Bote

Baiersbronn-Klosterreichenbach. Auf seiner Tour durch Süddeutschland gibt das Bruno Frey Nascimento Trio auch ein Konzert im Waldknechtshof in Klosterreichenbach. Beginn ist am Samstag, 23. Januar, um 19 Uhr.

Bruno Frey Nascimento ist eine inzwischen weit bekannte Stimme in der Welt des Jazz. Sein Spiel und seine Kompositionen sind geprägt und gefärbt durch seine brasilianische Herkunft sowie durch verschiedene Stile, die von Jazz und Rock über Hip-Hop bis zu Pop und Indie reichen. Bruno Frey Nascimento aus Rio de Janeiro spielt Eigenkompositionen und Jazzstandards.

Während seiner Zeit in Europa hat der junge Gitarrist schon viele Erfahrungen als Sideman zum Beispiel bei einem Liveauftritt im Schweizer Fernsehen sowie als Bandleader in verschiedenen Ländern gesammelt, beispielsweise auf dem Atina Jazz Festival in Italien.

Frey Nascimento spielt Melodien voller Kraft, mit exzellenter Spieltechnik und Ausdrucksstärke und zugleich mit beeindruckender Leichtigkeit. Zudem beinhaltet seine Musik Botschaften: Frey Nascimento engagiert sich auch politisch und sozial. Der Sound seiner international zusammengesetzten Band nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch viele musikalische Landschaften. In der Band spielen der Brasilianer Bruno Frey Nascimento, Gitarre, der Venezolaner Daniel Somaroo am Kontrabass und der Deutsche Jan Kadereit am Schlagzeug, allesamt an verschiedenen etablierten Musikhochschulen Europas ausgebildete Musiker.

Tickets: Karten für das Konzert des Trios gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro, ermäßigt für fünf Euro, bei Bücher Burkhard in Baiersbronn, im Waldknechtshof in Klosterreichenbach und bei Sport Frey in Klosterreichenbach. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 beziehungsweise sieben Euro.

  
Kreis Freudenstadt
  
Kultur

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading