Baiersbronn-Tonbach. Gleich zweimal waren Kinder der Wilhelm-Münster-Grundschule Baiersbronn im Senioren- und Pflegeheim Waldheim in Tonbach zu Gast, um den Bewohnern im Advent eine Freude zu machen.

Einen vergnüglichen Nachmittag bereitete die Klasse 3b den Senioren, die mit zwei flotten englischen Liedern begrüßt wurden.

Nach zwei weiteren Bewegungsliedern und zwei Weihnachtsgedichten von James Krüss verfolgten die Zuschauer gespannt das Weihnachtsmusical "Unter einer Decke", das die Kinder unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Tanja Wildermann einstudiert hatten. Die als Weihnachtsmann und -frau, Wichtel, Zwerge, Rumpelstilzchen, Rotkäppchen, Prinzessin und Frösche verkleideten Drittklässler begeisterten mit ihrem kurzweiligen Schauspiel und brachten die Senioren unter anderem mit dem mitreißenden "Zwergensong" zum Staunen. Die Bewohner dankten den jungen Schauspielern für die gelungene Vorführung. Erst nach einigen Zugaben wie einem Adventsrap oder einem Rhythmusrap konnten sich die Kinder bei Limonade und Keksen stärken. Heimleiter Uwe Raible dankte ihnen mit einem Geschenk.

Turbulent ging es im "Waldheim" auch zu, als 18 Jungen der Wilhelm-Münster- Grundschule zu Besuch kamen. Mit einem englischen Weihnachtslied zog die Gruppe mit Schulsozialarbeiterin Britta Müller ein. Nach einer kurzen Begrüßung war schnell die Anfangsscheu überwunden, und Schüler und Senioren machten sich daran, im gemeinsamen Spiel die Sieger beim "Mensch ärgere dich nicht" zu ermitteln. Jung und Alt hatten viel zu lachen, und es blieb auch noch Zeit, sich gegenseitig etwas zu erzählen.

Wie sehr sich die Senioren über den Besuch der Jungen freuten, zeigte, dass sie den Wunsch äußerten, den Spielenachmittag unbedingt zu wiederholen.