Baiersbronn Unterricht im Schnee begeistert Schüler

Von
Skier statt Schulbücher hieß es beim Wintersporttag. Foto: Schwarzwälder-Bote

Baiersbronn-Mitteltal. Schnee in Massen und dazu strahlend blauer Himmel waren die idealen Voraussetzungen, den Unterricht aus den Klassenzimmern nach draußen in den Schnee zu verlegen. Diese Stundenplanänderung an der Grundschule in Mitteltal war ganz nach dem Geschmack der Schüler, die begeistert und mit Freude diesen Schultag genossen.

Nach dem bewährten Programm aus dem vergangenen Jahr wurde auch heuer der Wintersporttag wieder auf dem idealen Gelände rund um das Mitteltaler Schulhaus für Wintersportaktivitäten genutzt, bei denen sich die Schüler einen ganzen Vormittag lang austoben konnten.

Rodeln und Bob fahren mit allerlei Geräten bereitete den Kindern viel Spaß, auch wenn die Rodelbahn zuerst von den Schülern selbst präpariert werden musste und mancher bei den Abfahrten kopfüber im Tiefschnee landete.

Großen Anklang fand wieder der Langlaufparcours, den Kollegium und Schüler auf einer Wiese nahe des Schulhauses eingerichtet hatten. Viele Kinder standen zum ersten Mal auf Langlaufskiern und hatten trotzdem riesigen Spaß an dieser Station – auch wenn das Gesicht bei einem Sturz Bekanntschaft mit dem Schnee machte. Bei diesem Parcours galt es, mit Langlaufskiern einen Slalom zu laufen, einen kleinen Hügel zu erklimmen, um dann bei einer Abfahrt bergab zu rasen, unter gesteckten Toren durchzufahren oder auch eine Strecke ohne Skistöcke zu bewältigen.

Auch das Angebot, mit Schneeschuhen eine Tour durch den Tiefschnee zu machen, wurde ausgiebig genutzt. Gefordert waren bei diesen Angeboten vor allem die Lehrer, mussten doch ständig Schuhe und Skier gewechselt, gestürzte Kinder aus dem Tiefschnee wieder aufgerichtet und kalte Hände gewärmt werden.

Die Schneemassen auf dem Schulhof waren ebenfalls Anziehungspunkt für die Kinder. Da wurden Schneeburgen, Höhlen und Skulpturen aus Schnee gebaut und trotz reichlich vorhandenem Schnee noch passende Schnee- und Eisblöcke mit den Schlitten aus dem benachbarten Kurpark herbeigeschleift.

In der Pause versorgten Eltern die hungrigen Kinder mit heißem Punsch und Kuchen, damit sie sich wieder gestärkt zum zweiten Abschnitt des Schneetages aufmachen konnten. Den Wintersporttag genossen Schüler und Lehrer gleichermaßen. Auch die ausländischen Kinder, die zum ersten Mal mit so viel Schnee und Skiern konfrontiert wurden, hatten viel Spaß. Ermöglicht wurde der Wintersporttag durch die finanzielle Unterstützung des Schulfördervereins, der die Kosten für das Ausleihen der Skiausrüstungen übernahm.

  
Kreis Freudenstadt
  
Bildung
Anzeige
Glatten aktuell

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading