Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Schwerer Unfall am Schliffkopf

Von
An der Einmündung zum Schliffkopf-Parkplatz kam es am gestrigen Sonntag zu einem schweren Unfall. Foto: Feuerwehr Foto: Schwarzwälder-Bote

Freudenstadt/Baiersbronn. Die Feuerwehren aus Baiersbronn und Obertal sind am Sonntag um 14 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 500 bei der Einfahrt zum Parkplatz Schliffkopf alarmiert worden. An der Einmündung zum Parkplatz war ein Auto mit einem Motorrad zusammengestoßen, wie die Feuerwehr berichtet.

Vermutlich wollte der Autofahrer aus Richtung Kniebis kommend nach links in den Parkplatz einbiegen, so die Feuerwehr. Ein entgegenkommender Motorradfahrer prallte frontal in die Beifahrerseite des Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Motorradfahrer wurde auf die Straße geschleudert und schwer verletzt.

Zur Rettung der eingeklemmten Beifahrerin waren die Feuerwehren aus Obertal und Baiersbronn mit sechs Fahrzeugen und etwa 30 Mann unter dem Kommando von Martin Frey im Einsatz. Auch die Bergwacht war mit einem Fahrzeug und drei Helfern vor Ort, um bei der Personenrettung und bei der Betreuung der Verletzten zu unterstützen.

Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Freudenstadt, der Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Karlsruhe geflogen. Die B 500 war bis nach 16 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.

Artikel bewerten
28
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading