Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Räuber, Lagerfeuer und ein Filmabend auf dem Schauinsland

Von
60 Kinder und 17 Leiter waren bei der Freizeit im Südschwarzwald dabei. Foto: EMK Baiersbronn Foto: Schwarzwälder-Bote

Baiersbronn. Auf den Schauinsland bei Freiburg ging es für 60 Kinder und 17 Leiter mit der Kinderfreizeit der evangelisch-methodistischen Kirche Baiersbronn. Im Südscharzwald genoss die Gruppe eine fröhliche Zeit, wie die Organisatoren mitteilen.

"Mit Paulus on Tour" – so lautete das Motto der Kinderfreizeit. Die Kinder lernten unter anderem die Geschichte des Paulus und seiner Bekehrung kennen. Täglich erlebten sie die Geschichte auf eine andere Art und Weise – ob bei Stationen im Haus, in Bildern, im Quiz oder beim Theater.

Streiche am letzten Abend

In den Workshops wurde den Leitern zufolge fleißig frisiert, Tischtennis gespielt und fotografiert. Auch Postkarten wurden gebastelt, zudem waren Brettspiele beliebt.

Auch darüber hinaus wurde den Kindern ein vielfältiges Programm geboten: Sie trugen ein Geländespiel mit Händlern und Räubern aus, wanderten zum Schauinslandturm mit grandiosem Ausblick, sangen am Lagerfeuer und aßen Stockbrot, genossen einen Filmabend oder verausgabten sich beim Menschenkicker oder auf dem Trampolin.

Für die fingerfertigen Handwerker gab es einen Bastelabend, es wurden ein Bergwerk und ein Freizeitpark besucht, und in der letzten Nacht der Freizeit durften die Kinder Streiche spielen.

"Grandios" ­war den Organisatoren zufolge die Versorgung mit Essen und Trinken. Traditionell wurde der Tag immer mit einem Abendschluss beendet, bei dem alle zu Wort kommen und von ihrem Tag berichten konnten. Zur Andacht erzählte ein Mitarbeiter von einem persönlichen Erlebnis mit Gott. Müde, dankbar und fröhlich traten letztlich alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen die Heimreise an.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading