Baiersbronn-Mitteltal. Die Kinderkrippe "Im Oberrain" wird gut angenommen. Sandra Löffler, Leiterin der Kinderkrippe, berichtete im Kirchengemeinderat Mitteltal, dass in den kommenden Monaten vor allem Kinder zwischen ein und zwei Jahren aufgenommen werden, die meisten davon aus Mitteltal.

Da der Betreuungs- und Pflegeaufwand der Kleinsten höher sei als bei den zweijährigen Kindern, sei jedoch die Frage, ob die Arbeit mit dem bestehenden Personal weiter zufriedenstellend versehen werden kann. Deshalb wurden Gespräche mit der bürgerlichen Gemeinde aufgenommen. Durch die hohe Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Kinderkrippe "Im Oberrain" steigt auch der Bedarf an Kindergartenplätzen im Ors- pach. Ab April wird deshalb zusätzlich zu den beiden bestehenden Gruppen eine weitere Kleingruppe in den Räumen des Kindergartens angeboten. Dort können bis zu zehn weitere Kinder betreut werden.

Für den Kindergarten im Orspach soll deshalb noch eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit eingestellt werden.