Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Musikschüler demonstrieren große Bandbreite

Von
Die ganze Bandbreite des Harmonika-Spielrings zeigten die jungen Akteure. Foto: Schwarzwälder-Bote

Baiersbronn. Eine große Bandbreite demonstrierten die Akteure beim alljährlichen Schülervorspiel des Harmonika-Spielrings Baiersbronn im evangelischen Gemeindehaus.

Im gut besuchten Saal begrüßte Vorsitzender Erwin Zepf die Gäste und die rund 30 Schüler, die gespannt auf ihren Auftritt warteten. Den Anfang machte wie immer Elisabeth Schier mit Kindern und Eltern der Musikgartengruppe. Sie zeigte mit den Kindern und Eltern, wie sie sich jede Woche in der Gruppe begrüßen und welche Rituale dabei entstanden sind. Dabei waren Tücher und Rasseln mit von der Partie. Mit großer Begeisterung waren Groß und Klein bei der Sache.

Dem Musikgarten folgte die nächste Gruppe, die Musikalische Früherziehung unter der Leitung von Birgitt Schittenhelm. Mit Trommeln zeigten die Kinder einen Tanz. Es folgte ein Trommel-Sprechgesang, bei dem vor allem Taktgefühl und Rhythmus gefordert waren. Die Kinder schafften diese Aufgabe mit Bravour und bekamen dafür anerkennenden Applaus.

Anschließend gab es Musikvorträge von einzelnen Schülern der Musiklehrer Birgitt Schittenhelm und Jürgen Bortloff. Dabei zeigten die Kinder, was sie schon gelernt haben und wurden mit viel Beifall belohnt. Die Kinder zeigten die ganze Bandbreite des Vereins – von Klavier, Keyboard und Akkordeon bis zum Jugendensemble unter der Leitung von Jürgen Bortloff. Dieses neu formierte Ensemble besteht aus Schülern Bortloffs. Sie präsentierten das Stück "Mr. Cerney rocks around" und brachten damit richtig Schwung in den Saal.

Es war für jeden Geschmack etwas dabei – von Kinder- und Volksliedern über Klaviersoli bis zu Rockmusik.

Während der Vorträge versorgte das erste Orchester die Gäste mit Getränken und Kuchen. Die guten Leistungen und den Mut der jungen Akteure belohnte der Verein mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading