Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Gesänge geben Einblick in "russische Seele"

Von
Die Wolga Kosaken sind am Mittwoch in Baiersbronn zu hören. Foto: Baiersbronn Touristik Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Baiersbronn. "An den Ufern der Wolga" – unter diesem Motto steht ein festliches Konzert mit dem Ensemble der Wolga Kosaken am kommenden Mittwoch, 6. September, ab 20 Uhr im Rosensaal in Baiersbronn. Einlass ist ab 19 Uhr.

Flüchtlinge, die dem Schrecken der Revolution und seinen Folgen in der Sowjetunion entkommen konnten, gründeten im Exil Chöre, die die Gesänge ihrer orthodoxen Kirche und vor allem die alten Legenden und Volkslieder ihrer Heimat vor dem Vergessen bewahrten und sich damit ein wichtiges Stück Heimat in der Fremde schufen, heißt es in der Ankündigung.

Einer dieser großen Chöre war der Wolga Kosaken Chor, der, 1933 im Exil gegründet, seitdem ununterbrochen regelmäßig auf den Bühnen und in den Kirchen Europas Gastspiele gab. Die Wolga Kosaken stehen nicht nur für die eindrucksvolle Kraft ihrer Stimmen, sondern auch für virtuose Beherrschung der typisch russischen Instrumente – Balalaika, Domra und Bajan. In den 70er-Jahren wurde der große Chor zu einem Ensemble umgebildet. Die Leitung liegt seit Jahren in den Händen von Alexander Petrow, der mit erklärenden Worten in deutscher Sprache durch das Programm führt.

Als großer Chor und als Ensemble haben die Wolga Kosaken die Welt bereist und auf allen Kontinenten ihr Können unter Beweis gestellt. Die Sänger wollen mit ihren mächtigen Stimmen die Zuhörer in das alte Russland entführen und mit Gesängen der orthodoxen Kirche, Volksliedern, Chor- und Sologesang, Balalaikaklängen Temperament und Melancholie die "russische Seele" offenbaren. Unter vielen anderen im Repertoire (in russischer Sprache) sind "Abendglocken", "Eintönig erklingt das Glöckchen", "Steppe ringsumher" und "Ich bete an die Macht der Liebe".

Tickets für das Konzert gibt es bei der Baiersbronn Touristik, Telefon 07442/841 40, im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading