Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Führungen in zehn Sprachen starten

Von
Am Welttag der Kulturen am Sonntag, 21. Mai, gibt es verschiedene Führungen durch den Nationalpark Schwarzwald. Foto: Ebel Foto: Schwarzwälder-Bote

Der Nationalpark Schwarzwald lädt für Sonntag, 21. Mai, dem Welttag der kulturellen Vielfalt, dazu ein, die Natur bei Führungen in zehn verschiedenen Sprachen zu erleben.

Baiersbronn/R uhestein. Um 14 Uhr starten Führungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch und in der Deutschen Gebärdensprache (DGS). Am 21. Mai ist der Unesco-Welttag der kulturellen Vielfalt. Dieser Tag soll das öffentliche Bewusstsein für kulturelle Vielfalt stärken und die Werte kultureller Vielfalt besser verständlich machen. Der Nationalpark Schwarzwald beteiligt sich an dieser Initiative: An dem Tag können Besucher die Vielfalt sowohl in der Wildnis als auch in der Kultur entdecken – und die Natur dabei einmal in einer anderen Sprache erleben. Jede dieser Führungen führt hinein in die werdende Wildnis des Nationalparks. Die Führungen werden geleitet von Nationalparkmitarbeitern mit besonderen Sprachkenntnissen oder von Gespannen aus Muttersprachlern und Nationalparkmitarbeitern. Ab 17 Uhr treffen sich alle Gruppen zum Ausklang. Menschen verschiedenster Sprachkenntnisse und kultureller Hintergründe kommen beim Grillen am Ruhestein zusammen und tauschen sich über die Erlebnisse des Tages aus.

Auf den Lotharpfad und zu Wasserfällen

Auf der Website des Nationalparks (www.schwarzwald-nationalpark.de) gibt es ein Video zum Tag der kulturellen Vielfalt.

Die Treffpunkte der einzelnen Gruppen: Arabisch: Nationalparkzentrum Ruhestein für die Melkenteichrunde; Chinesisch: Parkplatz Plättig an der B500 für den Wildnispfad; Deutsch: Nationalparkzentrum Ruhestein für die Bannwaldrunde; Deutsche Gebärdensprache: Parkplatz Plättig an der B 500 für den Wildnispfad; Englisch: Lotharpfad-Parkplatz an der B 500 für den Lotharpfad; Französisch: Lotharpfad-Parkplatz an der B 500 für den Lotharpfad; Italienisch: Kiosk im Klosterhof Allerheiligen für die Allerheiligen-Wasserfälle; Russisch: Nationalparkzentrum Ruhestein für die Bannwaldrunde; Spanisch: Nationalparkzentrum Ruhestein für die Bannwaldrunde; Türkisch: Kiosk im Klosterhof Allerheiligen für die Allerheiligen-Wasserfälle.

Anmeldungen sind im Nationalparkzentrum Ruhestein unter Telefon 07449/ 92 99 84 44 oder per E-Mail an veranstaltung@nlp.bwl.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl pro Sprachführung ist auf 20 begrenzt. Die einzelnen Führungen finden ab sechs angemeldeten Personen statt.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading