Baiersbronn 17-Jähriger stirbt bei Unfall auf B 462

Von
Lebensgefährlich verletzt wurde der Fahrer des Wagens, der 17-jährige Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Foto: Feuerwehr

Baiersbronn-Röt - Bei einem Unfall auf der B 462 nahe Röt ist in der Nacht auf Sonntag ein 17-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen.

Ein 24-jähriger Autofahrer war kurz nach Mitternacht aus Richtung Klosterreichenbach kommend auf der Bundesstraße unterwegs und geriet etwa 50 Meter vor der Ortschaft Röt aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem VW Bora nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte frontal gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer lebensgefährlich verletzt, sein 17-jähriger Beifahrer starb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehren aus Baiersbronn und Röt unterstützten den Rettungsdienst bei der Personenrettung und stellten den Brandschutz sicher.

Wie die Feuerwehr mitteilt, mussten außerdem auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Unfallstelle großflächig für die Unfallermittlungsmaßnahmen ausgeleuchtet werden.

Die Feuerwehrabteilungen aus Röt und Baiersbronn waren mit insgesamt 37 Mann und sechs Fahrzeugen unter dem Kommando von Harald Bischoff im Einsatz. Auch ein Notfallseelsorger war vor Ort, um die Einsatzkräfte zu betreuen.

Der Sachschaden am Auto beträgt laut Polizei etwa 10.000 Euro. Die Bundesstraße 462 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Kreis Freudenstadt
  
Unfall
  
Tödlicher Unfall
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading