George Clooney, Angelina Jolie und Brad Pitt, Quentin Tarantino - sie alle verbindet eine Liebe zu Berlin. Zur Berlinale kommen auch viele andere Stars in die deutsche Hauptstadt - seit 64 Jahren.

Berlin - Nur Marilyn Monroe war nie da. Sonst aber standen in den vergangenen 64 Jahren fast alle großen Kinostars auf dem roten Teppich der Berlinale. Die Italo-Rivalinnen Sophia Loren und Gina Lollobrigida, Lilli Palmer und Romy Schneider, George Clooney, Julia Roberts und Demi Moore. In 64 Jahren kommt da einiges an Staraufgebot zusammen - wir werfen einen Blick zurück!

Fotostrecke42 Fotos